de fr it

GottliebHünerwadel

7.6.1744 Lenzburg, 6.1.1820 Lenzburg, ref., von Lenzburg. Sohn des Johannes, Bleichebesitzers und Ratsherrn, und der Anna Maria Bertschinger. Cousin des Marx (->). 1) 1765 Elisabeth Hunziker, von Aarau, 2) 1768 Elisabeth Saxer, von Aarau. H. erweiterte die geerbte Bleicherei beträchtlich und wurde Lenzburgs bedeutendster Baumwollverleger. 1811 gründete er zusammen mit seinem Sohn die Baumwollspinnerei in Niederlenz. Ab 1774 sass er im Kl. Rat von Lenzburg. 1782 wurde er von Bern als erster aarg. Untertan zum Regimentsmajor ernannt. 1798 war er helvet. Munizipalpräs. und Kommandant des Unteren Aargaus. 1803-18 gehörte er dem aarg. Grossrat, 1803-15 dem Regierungsrat an. H. liess eines der schönsten aarg. Bürgerhäuser in Lenzburg erbauen. Oberst.

Quellen und Literatur

  • Stammbaum und Kommentar der Fam. H., Privatdruck, (StAAG)
  • BLAG, 372 f.
  • H. Neuenschwander, Gesch. der Stadt Lenzburg 2, 1984
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.6.1744 ✝︎ 6.1.1820