de fr it

DanielLüscher

30.9.1787 Oberentfelden, 19.1.1864 Oberentfelden, ref., von Oberentfelden. Sohn des Daniel, Advokaten und Gerichtsvogts der Grafschaft Lenzburg, und der Anna geb. Bossart, von Kölliken. Bruder des Melchior (->). 1815 Susanna Fischer, Tochter des Samuel, Grossrats und Fabrikanten. Rechtsstud., Dr. iur., 1812 aarg. Fürsprecherpatent. Ab 1821 Bezirksrichter und Amtsstatthalter des Bez. Aarau, 1828-52 Regierungsrat als Nachfolger seines Bruders Melchior (1835 und 1849 Landammann), 1852-64 Bezirksamtmann in Aarau. 1816-52 aarg. Grossrat, 1840 Mitglied der ersten Verfassungsrevisionskomm. (sog. 22er Komm.), 1849-51 Verfassungsrat. Ab 1833 Präs. der Komm., welche die Kriminalgerichtsordnung entwarf. Ab 1844 Mitglied der Zivilgesetzgebungskomm., ab 1845 Präs. der Postkommission.

Quellen und Literatur

  • BLAG, 503
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.9.1787 ✝︎ 19.1.1864