de fr it

Johann OskarSchibler

16.9.1862 Aarau, 19.3.1932 Aarau, ref., von Walterswil (SO), ab 1892 von Zetzwil und ab 1912 von Aarau. Sohn des Jakob, Chemieprof., und der Wilhelmine geb. Franke. 1) 1889 Hedwig Meister (1926), Tochter des Josef, 2) 1926 Dora Schmitz, Tochter des Josef Simon. Kantonsschule Aarau, 1883 Matura in Solothurn, Rechtsstud. in Freiburg i.Br., Strassburg, Leipzig und Bern. 1889 solothurn. Fürsprech. 1892 Präs. des Bezirksgerichts Kulm, 1902 Oberrichter. 1893-1902 freisinniger Grossrat (1900-01 Präs.), 1912-32 Aargauer Regierungsrat (1912-22 Polizei, 1922-32 Inneres, 1912-32 Sanität). Das soziale Gewissen S.s zeigte sich in seinen Bemühungen um ein zeitgemässes Vormundschaftswesen und Armengesetz bei der Einführung des ZGB. Er war mit Frank Wedekind befreundet.

Quellen und Literatur

  • BLAG, 667-669
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.9.1862 ✝︎ 19.3.1932