de fr it

KonstantinMazenauer

21.5.1833 Appenzell, 14.7.1891 Appenzell, kath., von Appenzell (Rhode Schlatt). Sohn des Franz, Wirts im Hörnli, und der Barbara geb. Streule. Maria Louise Büchler, Tochter des Johann Baptist Wilhelm, Goldschmieds. Zweimal Mitglied der Innerrhoder Standeskomm. (1861-66 Zeugherr, 1866-74 und 1883-91 Statthalter). 1875-83 Hauptmann des Bez. Appenzell und Grossrat, 1876-91 erster Zivilstandsbeamter im Inneren Landesteil des Kt. Appenzell Innerrhoden, 1886-91 Mitglied der kant. Militärkommission. Der gemässigt liberale Schulpolitiker war 1871 Mitgründer der privaten Dorfrealschule in Appenzell.

Quellen und Literatur

  • AWG, 206
  • J. Signer, «Chronik der Appenzell I.-Rh. Liegenschaften», in Appenzell. Geschichtsbl., 1940, Nr. 20
  • Appenzeller Volksfreund, 29.1.1976
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.5.1833 ✝︎ 14.7.1891

Zitiervorschlag

Bischofberger, Hermann: "Mazenauer, Konstantin", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005535/2008-08-27/, konsultiert am 27.11.2020.