de fr it

Johann AntonFässler

2.3.1827 Schwende, 17.10.1892 Steinegg, katholisch, von Appenzell. Sohn des Johann Anton, Landwirts, und der Maria Elisabetha geborene Dörig. 1851 Maria Antonia Dörig, Ferggerin. Durch die Heirat gelangte er als Landwirt auf das Gut seines Schwiegervaters in Steinegg. Katholisch-konservativer Politiker. 1868-1869 Hauptmann der Rhode Rüte, 1869-1883 Innerrhoder Landeshauptmann (für Land- und Forstwirtschaft zuständiger Regierungsrat), 1883-1892 Vizepräsident des Kantonsgerichts. Nebenbei auch im Kirchenrat Appenzell und Präsident der Schulgemeinde Steinegg. Führte 1871 und 1882 erste Viehschauen mit Prämierungen in Appenzell Innerrhoden durch. Verwaltungsrat des "Appenzeller Volksfreundes". Dank seiner Kompetenz in landwirtschaftlichen Fragen war er ein gesuchter Ratgeber der Bauern.

Quellen und Literatur

  • Appenzeller Volksfreund, 22.10.1892
  • AWG, 69
  • C. Sutter, Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden 1873-1988, 15
  • A. Weishaupt, 100 Jahre Schulhaus Steinegg, 2003, 72 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.3.1827 ✝︎ 17.10.1892

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Fässler, Johann Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.03.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005537/2010-03-18/, konsultiert am 02.12.2022.