de fr it

Johann AntonHersche

6.12.1827 Appenzell, 25.10.1889 Appenzell, katholisch, von Appenzell (Rhode Gonten). Sohn des Johann Jakob, Ratsherrn und Wirts, und der Franziska geborene Büchler. Enkel des Anton Joseph (->). Anna Maria Fässler. Landwirt und Eigentümer der Kirchlehn, eines der grössten und schönsten Bauerngüter in Innerrhoden. Ratsherr der Rhode Gonten, 1862-1863 deren regierender Hauptmann, 1863-1877 Armleutsäckelmeister (Fürsorge und Verwaltung der Armenalpen), 1877-1889 Gross- und Bezirksrat. Johann Anton Hersche setzte sich sehr für die Veredelung der Viehzucht und die Verbesserung der Alpwirtschaft ein. Laut Carl Sutter brachte er für die Erhaltung von Weiden und Alpen im Besitze Innerrhodens auch finanzielle Opfer.

Quellen und Literatur

  • Appenzeller Volksfreund, 30.10.1889
  • AWG, 125
  • J. Signer, «Chronik der Appenzell I.-Rh. Liegenschaften», in Appenzell. Geschichtsbl., 1941, Nr. 22, 1; 1943, Nr. 21, 4
  • C. Sutter, «Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden», in IGfr. 31, 1988, 31-122, v.a. 43
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.12.1827 ✝︎ 25.10.1889

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Hersche, Johann Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.07.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005539/2006-07-10/, konsultiert am 09.12.2022.