de fr it

Franz NiklausGeiger

28.7.1818 Hohenfurch (Oberbayern), 23.10.1892 Appenzell, katholisch, von Appenzell. Sohn des Franz Nikolaus, Arztes in Hohenfurch, und der Maria Magdalena geborene Huber. 1869 Emilie Brülisauer geborene Müller. Besuchte das Gymnasium in Landshut und München. 1846-1859 in königlich-neapolitanischen Diensten. 1848 an den Kämpfen in Neapel und 1849 am römischen Feldzug beteiligt. Hauptmann, Auszeichnung für die Betreuung Cholerakranker. 1862-1892 in Appenzell Agent der Helvetiaversicherung. 1873-1874 stillstehender Hauptmann des Bezirks Appenzell, 1874-1881 Innerrhoder Landesfähnrich.

Quellen und Literatur

  • AWG, 91
  • C. Sutter, Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden 1873-1988, 1988, 22
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.7.1818 ✝︎ 23.10.1892

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Geiger, Franz Niklaus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.05.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005542/2005-05-19/, konsultiert am 01.12.2022.