de fr it

Johann AntonNeff

5.7.1853 Appenzell, 31.10.1901 Appenzell, katholisch, von Appenzell (Rhode Rüte). Sohn des Johann Anton, Landwirts am Hirschberg, und der Franziska Josefa geborene Fritsche. Maria Franziska Dörig. 1877-1881 Bezirksrat von Rüte und Grossrat, 1881-1887 regierender Hauptmann des Bezirks Rüte. 1887-1897 als Landeshauptmann Mitglied der Innerrhoder Standeskommission. Kurzer Aufenthalt in Basel als Pächter eines Staatsguts. 1898 Rückkehr nach Appenzell und Wahl zum Kantonsrichter (im Amt bis 1900). Als Vorsteher des Land- und Forstwirtschaftsdepartement setzte sich Johann Anton Neff für die Regelung der Viehseuchenpolizei sowie die Hebung der Viehzucht und Verbesserung der Alpen und Weiden ein. 1896-1901 Präsident der kantonalen Ländlichen Feuerversicherungsgesellschaft.

Quellen und Literatur

  • AWG, 232
  • F. Stark, 100 Jahre Feuerversicherungsges. Appenzell I.Rh., 1973, 24 f.
  • C. Sutter, «Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden 1873-1988», in IGfr. 31, 1988, 28
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.7.1853 ✝︎ 31.10.1901

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Neff, Johann Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.10.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005550/2008-10-08/, konsultiert am 02.12.2022.