de fr it

PhilippDörig

2.7.1853 Steinegg (Gem. Rüte), 14.6.1928 Appenzell, kath., von Appenzell. Sohn des Philipp, Wirts, und der Franziska geb. Koller. 1) Franziska Rempfler, 2) Anna Marie Koller. Primarschule Steinegg. Landwirt und Holzhändler. 1883-88 Ratsherr, 1888-94 Hauptmann des Bez. Rüte, 1894 Kantonsrichter, 1895-1916 Innerrhoder Armleutsäckelmeister (Fürsorgedirektor). D., genannt Hölzli Philipp, übte grossen Einfluss auf die Innerrhoder Agrarpolitik aus.

Quellen und Literatur

  • R. Steuble, «Innerrhoder Tageschronik», in IGfr. 22, 1977-78, 166
  • A. Weishaupt, 100 Jahre Schulhaus Steinegg, 2003, 72 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.7.1853 ✝︎ 14.6.1928