de fr it

FranzManser

5.11.1861 Gonten, 17.11.1943 Gonten, katholisch, von Appenzell. Sohn des Johann Anton, Landwirts und Richters, und der Anna Maria geborene Huber. 1) Josepha Theresia Egger, Tochter des Johann Conrad, von Gossau (SG), 2) Maria Theresia Rusch, Tochter des Josef Anton. Landwirtschaftlicher Angestellter in der Ostschweiz und in Ostpreussen. 1899-1901 Bezirksrichter, 1901-1904 Bezirkshauptmann Gonten und Grossrat, 1904-1905 Kantonsrichter, 1905-1908 Kantonsgerichtspräsident. Zweimal Mitglied der Innerrhoder Standeskommission (1908-1918 Landeshauptmann, 1921-1932 Statthalter). 1905 Gründer und erster Präsident der Viehzuchtgenossenschaft Gonten, 1908-1928 Präsident des Innerrhoder Bauernverbandes, 1914 Gründer der kantonalen Viehversicherungsgesellschaft, 1938 Gründer und erster Präsident des kantonalen Milchsammelstellenverbands. 1911 Gründer und von da an Redaktor des "Appenzeller Bur". Franz Manser setzte sich für eine bessere Berufsbildung für Landwirte ein.

Quellen und Literatur

  • AWG, 204
  • AJb 71, 1944, 112
  • C. Sutter, Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden 1873-1988, 1988, 39
  • J. Inauen, Innerrhoder Alpkataster, 2004
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.11.1861 ✝︎ 17.11.1943

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Manser, Franz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.05.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005579/2008-05-29/, konsultiert am 09.12.2022.