de fr it

Johann BaptistMittelholzer

1.9.1883 Karlowitz bei Breslau, 18.10.1970 Appenzell, kath., von Appenzell. Sohn des Johann Baptist, zuerst Knechts in Ostdeutschland, dann Pächters in Karnowke (Posen), und der Maria Franziska geb. Büchler. 1917 Maria Martha Breu, Tochter des Johann Jakob, Tierarzts und Kantonsgerichtspräsidenten. Kindheit und Jugend in Ostdeutschland, Mitarbeit im väterl. Pachtbetrieb, Stallchef in Bleichfelde (Posen). 1902 Rückkehr in die Schweiz, um sich dem Aufgebot der preuss. Armee zu entziehen. 1910 Matura, 1910-14 Stud. der Veterinärmedizin in Zürich und München, 1913-15 Assistent am Tierspital Zürich, 1917 Promotion. 1916-58 Tierarztpraxis in Appenzell (1920 Übernahme der Praxis des Schwiegervaters). 1917-20 Bezirksrat Appenzell und Innerrhoder Grossrat. 1933-39 und 1941-46 Kantonsrichter (ab 1941 Vizepräs.). 1939-41 als Zeugherr Mitglied der Innerrhoder Standeskommission.

Quellen und Literatur

  • LAA, Nachlass
  • Appenzeller Volksfreund, 3.11.1970
  • AJb 98, 1971, 73-75
  • P. Witschi, Appenzeller in aller Welt, 1994, 270-274
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.9.1883 ✝︎ 18.10.1970