de fr it

Karl FriedrichImmer

21.3.1809 Unterseen, 16.9.1846 bei einem Gasthofbrand in Tavannes, ref., von Oberhofen am Thunersee und Thun. Sohn des Johann Abraham, Pfarrers, und der Sophie Elisabeth geb. Gerber. Bruder des Albert Heinrich (->). Ledig. Ab 1820 Schulen in Thun. 1824-27 Architektenlehre in Zürich, 1827 Bau- und Gewerbeschule Karlsruhe, Reisen in Deutschland, 1832 Bauakad. München. 1833 1. Adjunkt für Strassen- und Wasserbau im Oberland, 1837-42 Bezirksingenieur im Oberland (Strasse Gwatt-Spiez, Arbeiten an den Berner Pässen, Lötschenprojekt). Als Vertreter der Radikalen im Stadtrat von Thun, im Berner Grossrat, 1846 im Verfassungsrat und in dessen Redaktionskommission. 1846 Regierungsrat, Vorsteher der Direktion für öffentl. Bauten.

Quellen und Literatur

  • Slg. bern. Biogr. 4, 1902, 371-374, (mit Bibl.)
  • R. Feller, Berns Verfassungskämpfe 1846, 1948
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.3.1809 ✝︎ 16.9.1846