de fr it

ErwinSchneider

30.10.1910 Weimar, 4.11.1998, ref., von Brügg. Sohn des Friedrich (->) und der Bertha geb. Kramer. Ida Katharina Margadant. Schulen und Buchdruckerlehre in Basel, an versch. Orten als Drucker tätig. Ab 1936 hauptamtl. Funktionär im VHTL, 1946-62 Sekr. der SP des Kt. Bern. 1947-59 Stadtrat in Bern, 1959-62 Berner Grossrat, 1958-62 und 1967-71 Nationalrat, 1962-78 Regierungsrat (1962-66 Fürsorgedirektion, 1966-78 Baudirektion). S. führte das kant. Baugesetz von 1971 ein, schloss die 2. Juragewässerkorrektion ab, realisierte die Neubauten des Inselspitals und zahlreicher Universitätsinstitute, schuf das kant. Planungsamt und leitete die Anwendung der eidg. Raumplanung im Kt. Bern ein.

Quellen und Literatur

  • ASGB, Biogr. Datenslg.
  • Bern. Verwaltung, 1978, Nr. 3, 16-21
  • Der Bund, 5.11.1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF