de fr it

Johann MathiasNaeff

28.9.1773 Altstätten, 24.3.1853 Altstätten, ref., von Altstätten. Sohn des Mathias, Leinwandkaufmanns, und der Anna Schachtler. 1796 Maria Dalp, von Chur, Tochter des Johann Batista, Kaufmanns. Schulen in Zürich, Aarau und Lausanne, kaufmänn. Ausbildung in Genua. Grosskaufmann (bis 1808) und Gutsbesitzer in Altstätten. 1803-16 Distriktsrichter, 1816-26 Bezirksgerichtspräs. des Oberrheintals, 1809-33 St. Galler Kantonsrat, 1816-33 Mitglied des ref. Zentralrats, 1826-27 Regierungsrat (Finanzdep.) N. unterstützte die Bestrebungen zur Befreiung des Rheintals aus dem Untertanenverhältnis und erwarb sich Verdienste als Förderer des Schulwesens. Während der Helvetik Hauptmann und Militärkommandant.

Quellen und Literatur

  • J. Rohner, Altstätter Geschlechter und Wappen, 1953, 95 f.
  • Rheintaler Köpfe, 2004, 281 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.9.1773 ✝︎ 24.3.1853