de fr it

JosefWiss

14.11.1810 Risch, 22.10.1880 Risch, katholisch, von Risch. Sohn des Josef Sebastian, Bauern und Gemeindepräsident, und der Verena geborene Wiss 1) Barbara Stuber, Tochter des Kaspar, Bauern, 2) Kresenzia Schwerzmann, Tochter des Burkard, Bauern, Witwe des Jakob Stuber. 1839-1840 Gemeindeschreiber, 1848-1862, 1866-1867 und 1877-1880 Gemeinderat von Risch; 1874-1880 Bürgerpräsident, 1874-1878 Kirchenschreiber, 1874-1880 Kirchenrat. 1842-1847 Landrat, 1847-1848 Verfassungsrat, 1848-1849, 1852-1853 und 1856-1880 liberal-konservativer Zuger Grossrat, 1848-1851 Regierungsrat, 1858-1874 Kantonsrichter und 1875-1880 Oberrichter. Ohne höhere Schulbildung erwarb sich Josef Wiss, der im Hauptberuf Bauer war, selbst die nötigen Kenntnisse für seine vielen Ämter. Er machte sich insbesondere als sorgfältig urteilender Richter einen Namen.

Quellen und Literatur

  • F. Wyss, Gesch. der Fam. Wyss und Weiss im Kt. Zug, mit Einschluss der zuger. Ussbürger in Sins, Rüti und Bremgarten, 1935
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Wiss, Josef", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.11.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005755/2013-11-12/, konsultiert am 20.07.2024.