de fr it

ChristianNussbaumer

25.9.1810 Oberägeri, 27.3.1886 Oberägeri, kath., von Oberägeri. Sohn des Johann Josef und der Franziska geb. N. Elisabeth Eberlin, Tochter des Jakob Maurus, von Einsiedeln. Sohn armer Eltern, der dank der Hilfe eines Freundes eine Bäckerlehre machen konnte. Übernahm 1835 einen Gasthof in Oberägeri, richtete dort eine Bäckerei ein, führte nach 1848 auch die Poststelle und gelangte so zu Wohlstand und Einfluss. 1848-52, 1854-68 und 1874-77 Gemeinderat. Als Präs. der Korporation Oberägeri 1855-81 kümmerte sich N. besonders um den Ausbau der Strassen im weitläufigen Korporationsgebiet (z.B. 1866-69 Bau der Strasse über den Ratenpass), während er auf kant. Ebene 1856-69 als Grossrat und 1858-69 als Regierungsrat weniger hervortrat. Er war ein entschiedener Liberaler, der sich im konservativen Oberägeri viele Gegner machte.

Quellen und Literatur

  • Zuger Volksbl., 31.3.1886
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.9.1810 ✝︎ 27.3.1886