de fr it

JosefHenggeler

2.9.1849 Unterägeri, 28.5.1897 Baltimore (Maryland), kath., von Unterägeri. Sohn des Leonz, Fabrikarbeiters, Viehhändlers und Gemeinderats. Anna Maria Köhler aus Gückelhirn (Unterfranken). Sekundarschule in Unterägeri, Klosterschule in Einsiedeln, Medizinstud. in Würzburg. Nach seiner Rückkehr nach Unterägeri verzichtete der zum Dr. med. promovierte H. auf eine Praxis und führte ein Kommissions- und Inkassobüro sowie eine Wirtschaft. 1877-88 war er Gemeinderat in Unterägeri, 1880-81 dort auch Korporationsrat, 1875-79 und 1883-85 Zuger Kantons- sowie 1880-83 Regierungsrat (Demission auf Druck seiner Partei). Der konservativ-ultramontane H. war einer der aggressivsten Parteiführer in den heftigen Unterägerer Parteikämpfen der 1870er Jahre. 1888 setzte er sich nach Konkurs und Ehescheidungsprozess nach Amerika ab, wo er als Arzt praktiziert haben soll.

Quellen und Literatur

  • Zuger Volksbl., 15.6.1897
  • Zuger Nachrichten, 23.6.1897
  • Ägerital - seine Gesch., 2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.9.1849 ✝︎ 28.5.1897