de fr it

HeinrichGallmann

18.8.1869 Maschwanden, 21.10.1937 Zug, ref., von Maschwanden. Sohn des Hans Heinrich, Taglöhners und Kleinbauern. 1) Anna Biber, Tochter des Johann Jakob, 2) Emma Greuter, Kontrolleurin, Tochter des Heinrich. Käserlehre in Mühlau, Käsereischule. Käser in Italien, 1892 Emigration in die USA, wo er als Käser und Eisenbahner arbeitete, 1897 Kondukteur bei der Gotthardbahn in Bellinzona, ab 1898 Bahnhofportier in Zürich, ab 1902 in Zug, wo G. kurz vor seiner Frühpensionierung 1917 eine polit. Karriere begann. 1916-34 Zuger SP-Kantonsrat, 1919-23 Zuger Stadtrat (erster Sozialdemokrat), 1923-37 Regierungsrat (erster Protestant), 1933-34 Landammann (erster Sozialdemokrat). G. war ein engagierter Führer der Zuger Arbeiterschaft, der dank seiner Konzilianz auch vom bürgerl. Gegner respektiert wurde.

Quellen und Literatur

  • Freie Innerschweiz, 23.10.1937; 28.10.1937
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.8.1869 ✝︎ 21.10.1937