de fr it

CharlesGriset de Forel

28.1.1787 Dresden, 8.3.1860 Freiburg, kath., von Freiburg. Sohn des Jean (->). 1) Albertine de Boccard, Tochter des Antoine, Offiziers in franz. Diensten, 2) Julie Barbara de Maillard, Tochter des François Nicolas, Freiburger Kleinrats. Baron. Kammerherr des Kg. von Sachsen. Ab 1812 in Freiburg. Oberamtmann von Murten (1824-28) und Freiburg (1840-43). 1821-28 und 1837-47 Grossrat, 1828-31 und 1843-47 Staatsrat. 1847 Stadtammann von Freiburg. Nach der Niederlage des Sonderbunds zog sich G. aus dem öffentl. Leben zurück. Im April 1853 war er am Carrard-Aufstand beteiligt. Er war ein typischer Magistrat des aristokrat. Regimes. G.s Manuskript "Les mémoires et les événements arrivés dans le canton de Fribourg de 1815-47" befindet sich in der Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg.

Quellen und Literatur

  • NEF 56, 1923, 44-47
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 28.1.1787 ✝︎ 8.3.1860