de fr it

JosephFrölicher

23.3.1800 Freiburg, 4.7.1845 Freiburg, kath., von Freiburg. Sohn des Stéphane Joseph und der Catherine Corminbœuf. Bis 1844 Vermessungskommissar, ab 1845 Generalkommissar. 1832-45 Abgeordneter der Stadt Freiburg im Gr. Rat, 1832-43 Staatsrat, 1832-43 Mitglied des Kriegsrates (1839-41 Präs.), 1832-41 Mitglied des diplomat. Rates und 1839-43 des Erziehungsrates (1842 Präs.). Als überzeugter Liberaler wurde F. 1843 nicht wieder gewählt, da die liberale Mehrheit im Gr. Rat bei den Wahlen geschrumpft war. Als Oberstleutnant befehligte er 1834 die Staatskompanie und 1836-45 die Artillerie.

Quellen und Literatur

  • Le Narrateur fribourgeois, 19.5.1843; 8.7.1845
  • L'Helvétie, 23.5.1843
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.3.1800 ✝︎ 4.7.1845