de fr it

OlivierGeinoz

4.6.1833 Neirivue, 24.10.1895 Neirivue, kath., von Neirivue. Sohn des Simon, Kleinbauern. Marie Thorin. Cousin des Lucien G. (1823-73), radikalen Abgeordneten, Oberamtmanns des Bez. Greyerz. Rechtsstud. in Freiburg und Berlin. Gründer des landwirtschaftl. Vereins von Greyerz und 1863 des Crédit gruyérien, den er 1873-95 leitete. 1860-66 Oberamtmann des Bez. Veveyse, 1861-81 konservativer Freiburger Grossrat, 1865-73 Regierungsrat (Militärdep.). G. gelang es, die Forderungen der Heeresverwaltung mit jenen der Sparpolitik von Louis de Weck in Einklang zu bringen. 1871 organisierte er die Internierung der Bourbakiarmee. Als gemässigter Konservativer und Mitglied des Cercle de l'Union stand er in Opposition zum Flügel der sog. Ultras, die von der Zeitung "La Liberté" angespornt wurden.

Quellen und Literatur

  • Le Fribourgeois, 27.10. und 29.10.1895
  • La Gruyère, 30.10.1895
  • NEF, 1897, 164-166
  • J. Jaquet, Les souvenirs d'un Gruyérien 3 und 4, 1897-1900
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.6.1833 ✝︎ 24.10.1895