de fr it

HeinrichWipf

29.10.1841 Marthalen, 20.1.1897 Marthalen, ref., von Marthalen. Sohn des Hans Jakob, Wirts, und der Elisabeth geb. Berger. 1865 Margaretha Wegmann, Tochter des Johannes. Schulen und Gerberlehre in Marthalen, Wanderjahre in Deutschland. Zurückgekehrt nach Marthalen zunächst als Gerber, nach der Heirat als Landwirt und Wirt im elterl. Gasthof tätig. Gemeinderat und Gemeindepräsident, Primar- und Sekundarschulpfleger, 1868-69 demokrat. Verfassungsrat, 1869-72, 1875-78 sowie 1881-84 Zürcher Kantonsrat, ab 1870 Kreisrichter, 1885-89 Bezirksrat, 1889-97 Regierungsrat (öffentl. Arbeiten, 1895-96 Sanität, 1896-97 Militär und Gefängniswesen). W. bekämpfte als erster Weinbauer den falschen Mehltau mit chem. Mitteln. Die Urteile über den Baudirektor folgten dem Parteistandpunkt: Für die einen ein tüchtiger Verwaltungsfachmann, war er für die anderen seinen Aufgaben nicht gewachsen. 1878 Major der Infanterie.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 21.1.1897
  • Andelfinger Ztg., 22.1.1897
  • Der Landbote, 22.1.1897
  • S.G. Schmid, Die Zürcher Kantonsregierung seit 1803, 2003, 364
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF