de fr it

GeorgRutishauser

24.8.1901 Zürich, 29.3.1981 Rüti (ZH), ref., von Rüti und Amriswil. Sohn des Georg, Metzgers, und der Verena geb. Adam. 1) Jaroslava Marie Horack, 2) Lina Rosa Bachmann. Mittelschule in Schiers, daneben Metzgerlehre. 1927 Übernahme des väterl. Betriebs. Fachlehrer an der Berufsschule. 1937-43 Statthalter des Bez. Hinwil. 1943-45 freisinniger Regierungsrat des Kt. Zürich (Militär- und Polizeidirektion). Ab 1942 Tätigkeit im eidg. Kriegsernährungsamt und ab 1945 Oberkriegskommissar. Übersiedlung nach Gümligen. R. oblag u.a. die Neuorganisation des Verpflegungssystems der Armee. Als Nationalrat (1955-63) äusserte sich R. v.a. zu Militärfragen und Landwirtschaftsproblemen. 1956 leitete er als Generaldelegierter des IKRK die Hilfsaktion während des Ungarnaufstands. Präs. des schweiz. Metzgermeisterverbands.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 1.4.1981
  • S. Schmid, Die Zürcher Kantonsregierung seit 1803, 2003, 359 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF