de fr it

Armand-Frédéric dePerregaux

27.8.1790 Neuenburg, 12.6.1873 Neuenburg, ref., von Neuenburg. Sohn des Charles Albert Henri, Offiziers im Dienste Frankreichs und späteren Staatsrats, und der Charlotte-Louise Gaudot. Bruder des Alexandre Charles (->). Neffe des Jean-Frédéric (->). 1) Adolphine Julie Françoise de Pury, Tochter des Alexandre, Offiziers im Dienste Frankreichs, 2) Sophie-Elisabeth de Steiger, Baronin, Tochter des Rudolf. 1814 Maire von Travers, 1831 Kastlan von Le Landeron, 1831-45 Direktor der Zentralpolizei, 1831-48 Mitglied des Neuenburger Staatsrats, überzeugter Royalist. Autor der Register der Staatsratsentscheide für die Jahre 1547-1707 und 1797-1816. 1846-73 Präs. der Société du Jardin de Neuchâtel. P. stiftete das Gut Landeyeux (ehemalige Gemeinde Boudevilliers), damit dort 1871 ein Spital für das Val-de-Ruz gegründet werden konnte. Major der Scharfschützen, Ritter des preuss. Roten-Adler-Ordens, Komtur des königl. Hausordens von Hohenzollern.

Quellen und Literatur

  • Quellet-Soguel, Notices, AEN
  • E. Quartier-La-Tente, Les familles bourgeoises de Neuchâtel, 1903, 170-174
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.8.1790 ✝︎ 12.6.1873