de fr it

Georges FrédéricPetitpierre

21.10.1791 Neuenburg, 14.9.1883 Saint-Aubin (heute Gem. Saint-Aubin-Sauges), ref., von Couvet und Neuenburg. Sohn des Jean-Frédéric, Maires von Les Verrières, und der Charlotte de Rougemont. Hermine Luise Amalie Truchsess von Waldburg, Tochter des Gf. Friedrich Ludwig. Schule in Neuenburg und 1809 in Zürich, Stud. an der Univ. Heidelberg. Preuss. Sekretär und Legationsrat in Turin, Madrid und Den Haag. Staatsrat (Inneres) und 1832-48 Abgeordneter im Corps législatif des Fürstentums Neuenburg. P. war einer der Anstifter des Aufstands der Royalisten von 1856. Nach dessen Scheitern zog er sich zurück und verfasste u.a. seine Erinnerungen "Récit des événements de septembre 1856 dans le pays de Neuchâtel" (1858). P. erhielt vom preuss. König 1832 den Titel eines Gf. von Wesdehlen.

Quellen und Literatur

  • Quellet-Soguel, Notices, AEN
  • L.-E. Roulet, «Aspects neuchâtelois d'une contre-révolution», in MN, 1956, 103-144
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.10.1791 ✝︎ 14.9.1883