de fr it

ErnestBéguin

8.2.1879 Neuenburg, 18.4.1966 Neuenburg, ref., von Rochefort. Sohn des Auguste, Kaufmanns. Martha Schlup, Tochter des Gaspard Othmar. Rechtsstud. in Neuenburg, Basel und Paris, 1904 Anwaltspatent, 1905 Eröffnung einer Anwaltskanzlei, im selben Jahr Präs. des Neuenburger Zivilgerichts, 1909-18 Staatsanwalt. 1907-16 freisinniger Grossrat, 1909-18 im Generalrat der Stadt Neuenburg. Als Staatsrat (1918-42, Justiz- und Polizeidep.) initiierte B. eine Reihe wichtiger Reformvorlagen, so Gesetze über unlauteren Wettbewerb (1922), über die Neuorganisation des Gerichtswesens (1925) und über die Kantonspolizei (1927). 1921-39 Ständerat (Präs. 1935). 1934-40 Präs. der Schweizer FDP. Ab 1920 Neuenburger Korrespondent der NZZ. Im Ruhestand leitete er die Synode der evang.-ref. Kirche von Neuenburg.

Quellen und Literatur

  • Patrie Suisse, 1918, 25; 1934, 1184
  • FAN, 19.4.1966
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF