de fr it

CarlosGrosjean

14.1.1929 Barcelona, 28.5.2004 Auvernier, ref., von Plagne und La Chaux-de-Fonds. Sohn des Louis-Marcel, Handelsvertreters der Uhrenindustrie, und der Emilia geb. Ladrón y Ordejón. Christiane de Montmollin, Übersetzerin, Tochter des Aloys, Rebbauern und Besitzers der Caves du Château d'Auvernier. 1951 Lizenziat in Rechtswissenschaften in Neuenburg. 1955-65 Anwalt in La Chaux-de-Fonds. 1960-65 freisinniger Generalrat (Legislative). 1965-77 Staatsrat (Polizei- und Baudirektion). In dieser Funktion befasste sich G. hauptsächlich mit der Raumplanungsgesetzgebung (1966), dem Bau von Kläranlagen und des Clusette-Tunnels (1975) sowie mit der definitiven Projektierung der A5 durch Neuenburg. 1969-79 Ständerat, Präs. der Militärkommission. 1973 Mitglied des Verwaltungsrats und 1979-89 des Verwaltungsratsausschusses der Schweiz. Nationalbank, 1978-93 Verwaltungsratspräs. der SBB, Mitglied des Verwaltungsrats der Schweiz. Bankgesellschaft (SGB) und der Edelmetallraffinerie Métaux précieux. Major.

Quellen und Literatur

  • Hist.NE 3, 91, 94-96, 101
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.1.1929 ✝︎ 28.5.2004