de fr it

AndréPetitpierre

11.4.1890 Couvet, 3.10.1970 Couvet, ref., von Couvet und Neuenburg. Sohn des David-Louis, kaufmänn. Angestellten, und der Eugénie Augustine geb. Risler. Marguerite-Isabelle Probst, Lehrerin, Tochter des Edouard, SBB-Beamten. Lehrerseminar in Basel. P. arbeitete in der Fabrik Dubied in Couvet und in der Streichholzfabrik von Fleurier. Später war er in Paris für den Industriellen Ivar Kreuger, Spezialist für die Streichholzproduktion, tätig. Er beteiligte sich am Bau der Batteriefabrik Leclanché in Poitiers. P. war liberaler Gemeinderat (Exekutive) in Couvet, Neuenburger Grossrat (1947 Präs.) und 1949-51 Nationalrat. 1944 setzte er sich für die Elektrifizierung der Franco-Suisse-Bahn und der Regionalstrecke ins Val-de-Travers ein.

Quellen und Literatur

  • FAN, 9.4.1970; 7.10. und 10.10.1970
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.4.1890 ✝︎ 3.10.1970