de fr it

EdgarRenaud

22.6.1887 (Emile-Edgar) Neuenburg, 12.7.1953 Neuenburg, ref., von Neuenburg und Rochefort. Sohn des Augustin, Revierförsters, und der Julie-Rachel geb. Béguin. Rachel Anna Frutiger. Lic. iur. in Neuenburg. Anwalt. 1914-19 Gerichtspräs. des Amtsbez. Le Locle. Mitglied des Parti progressiste national. 1919-49 Neuenburger Staatsrat. R. profilierte sich v.a. im Finanzbereich (1933-49), wo er zur Krisenbewältigung die Reduktion der Beamtenlöhne oder neue Steuern durchsetzte. Das trug ihm den Ruf des Finanzsanierers ein. Ausserdem brachte er das Gesetz über die Arbeitslosenversicherung zur Abstimmung und beteiligte sich führend an der Schaffung der Jugendanwaltschaft. Ab 1949 war er Vizepräs. der Nationalbank, ab 1950 Bankratspräs. der Neuenburger Kantonalbank.

Quellen und Literatur

  • FAN, 13.7.1953
  • La Suisse libérale, 13.7. und 14.7.1953
  • Messager NE, 1954, 60
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Edgar Renaud-dit-Louis
Lebensdaten ∗︎ 22.6.1887 ✝︎ 12.7.1953