de fr it

Léo-PierreDuPasquier

14.4.1910 Corcelles-près-Concise, 18.10.1981 Corcelles-près-Concise, ref., von Neuenburg und Fleurier. Sohn des Gustave-Jean, Kunstmalers, und der Ellen de Coulon. Francine DuPasquier, Tochter des Edmond, Bankiers. Gymnasium in Neuenburg, Ingenieurstud. in Lausanne. Praktikum bei Sulzer in Winterthur, dann bis 1939 Direktor der Zweigniederlassung dieses Unternehmens in Kairo. 1947 Direktor bei Tarex SA und beratender Ingenieur bei Gardy SA in Genf. 1965 Direktor, dann Verwaltungsratsdelegierter, schliesslich Vizepräs. der Ebauches SA. Verwaltungsrat der Kabelfirma Cortaillod SA und der Neuenburger Versicherungen. Gründer einer Erneuerungspartei (Ralliement neuchâtelois), die er im Staatsrat vertrat (1942-47). 1956 Oberstbrigadier. Dynam. Figur sowie wirtschaftl., polit. und militär. Führungsgestalt.

Quellen und Literatur

  • J.T. Du Pasquier, La famille Du Pasquier, 1974
  • FAN, 20./21.10.1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.4.1910 ✝︎ 18.10.1981