de fr it

TheoWanner

11.12.1895 Schleitheim, 28.7.1966 Schaffhausen, ref., von Schleitheim. Sohn des Samuel, Tierarztes. Neffe des Traugott (->). 1923 Babette Stamm, Tochter des Christian, Landwirts. Schulen in Schleitheim, Lehre als Schriftsetzer in Schaffhausen, Weiterbildung in Frankfurt am Main, 1921-43 Schriftsetzer in der Unionsdruckerei, 1944-47 Vorsteher des kant. Lehrlingsamts. Mitglied der kommunist. Partei-Opposition bzw. der sozialist. Arbeiterpartei, 1929-48 Grossstadtrat von Schaffhausen (1938 Präs.), 1932-47 Schaffhauser Kantonsrat, 1945-47 Stadtschulrat, 1947-60 Regierungsrat (Erziehungs-, Gewerbe- und Militärdirektor), 1947-60 Präs. des Erziehungsrats. 1939-47 Präs. des Verwaltungsrats der Allg. Konsumgenossenschaft Schaffhausen, 1948-55 Präs. der reformierten städt. Kirchgemeinde und 1955-64 des Kirchenstands sowie 1959-65 Präs. der Naturfreunde-Internationale. Als Regierungsrat war W. für den Ausbau der Fürsorgeeinrichtungen und die Schulgesetzrevision von 1954 verantwortlich.

Quellen und Literatur

  • Schaffhauser AZ, 29.7.1966
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF