de fr it

Germain-JosephCarnat

6.7.1894 Saint-Brais, 22.2.1966 Brissago, kath., von Saint-Brais. Sohn des François-Joseph und der Lisa geb. Mahon. Gertrude Cécile Froidevaux. Sekundarschule in Bassecourt, Gymnasium und Maturität in Saint-Maurice, Stud. der Veterinärmedizin in Freiburg, Bern und Wien, Assistent von Prof. Huguénin an der Tierarzneischule in Bern, 1920 Dr. med. vet. Ab 1921 Tierarztpraxis in Delsberg, PD an der Univ. Bern. C. wurde über seine engere Heimat bekannt als Tierarzt und Verfasser von Schriften zur Geschichte der Pferdezucht im Jura. Mitglied der internat. Vereinigung des Pferdes, Verdienstmedaille der Académie Vétérinaire de France und Ernennung zum korrespondierenden Mitglied. Im Nationalrat (1927-39), in dem er ― für einen Jurassier eher ungewöhnlich ― die BGB vertrat, blieb er im Hintergrund. Oberstleutnant. Mitglied der Studentenverbindung Jurassia.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 24.2.1966
  • Le Démocrate, 24.2.1966
  • Le Pays, 24.2.1966
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.7.1894 ✝︎ 22.2.1966