de fr it

VictorGautier

10.2.1891 Genf, 17.1.1965 Genf, ref., von Genf. Sohn des Edmond, Notars, Sekr. des Generalkomitees der Missions de Genève, und der Gabrielle geb. Diodati. Neffe von Alfred (->) und Léon (->). 1916 Eléonore Fatio, Tochter des Guillaume, Bankiers. Stud. der Rechte und der Polit. Wissenschaften in Genf, München und Paris. 1918 Anwaltspatent. G. wandte sich dem Bankwesen zu und leitete während der Weltwirtschaftskrise in Genf die Diskontanstalt (1934 aufgelöst). Als Direktor der Schweiz. Nationalbank (1935-46) wurde er von den Bundesbehörden in die Vereinigten Staaten (1941-42) und nach Grossbritannien (1944) geschickt, um dort die Schweizer Wirtschaftspolitik (u.a. in der Goldfrage) zu verteidigen. Nach dem Krieg leitete G. 1946-47 die Genfer Handelskammer und war dann 1948-60 Partner der Bank Pictet. 1923-36 liberaler Abgeordneter im Genfer Gr. Rat und 1955-63 im Ständerat.

Quellen und Literatur

  • DDS 15
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF