de fr it

AndreasGerwig

10.11.1928 Basel,30.4.2014 Basel, ref., von Basel. Sohn des Max, Zivilrechtsprofessors, und der Lehrerin Anna geb. Henking. 1964 Vera Flubacher (1994 geschieden). Stud. der Rechte in Basel und Paris, 1953 Dr. iur. Ab 1955 als Anwalt tätig. 1957-67 Bürgergemeinderat in Basel, 1960-64 im Verfassungsrat beider Basel, 1964-70 Basler Grossrat, 1967-83 SP-Nationalrat (1981-83 Präs. der Komm. für ein neues Eherecht), 1984-97 Erziehungsrat, ab 1999 Basler Verfassungsrat. Im Nationalrat befasste sich G. v.a. mit Rechtspolitik, Medienfragen und der Juraproblematik und setzte sich für die Persönlichkeitsrechte und den Persönlichkeitsschutz ein. 1966-88 Personalvertreter im Verwaltungsrat des Theaters Basel, Präs. des schweiz. Filmzentrums.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.11.1928 ✝︎ 30.4.2014