de fr it

PierreGassmann

16.12.1932 Delsberg,3.5.2011 Saignelégier, kath., von Charmoille. Sohn des Emile, Mechanikers, und der Frieda geb. Stalder. Marie-Madeleine Botteron, Primarlehrerin, Tochter des Jean, Mechanikers. Handelsschule in Delsberg, 1952 Handelsmatur in Neuenburg, Lehrerseminar in Pruntrut. 1962-66 Primarlehrer in Berlincourt, 1966-97 Lehrer an der Gewerbeschule von Delsberg. Ab 1952 Mitglied der Jungsozialisten. 1962-71 Berner Grossrat, 1971-79 Nationalrat (auf einer jurass. Liste gewählt). Mitglied des Zentralvorstandes des Rassemblement jurassien und Anführer des linken separatist. Flügels der jurass. SP, die in der Jurafrage gespalten auftrat. 1975-80 präsidierte G. die neue SP des Kt. Jura und war Chefredaktor der Monatsschrift "Le Peuple jurassien". 1976-78 Mitglied der jurass. Konstituante, 1979-83 Ständerat für den Kt. Jura.

Quellen und Literatur

  • F. Kohler, Le parti socialiste et la question jurassienne, 1947-1974, 1979, 159-187, 278
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.12.1932 ✝︎ 3.5.2011

Zitiervorschlag

Kohler, François: "Gassmann, Pierre", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.07.2011, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/006348/2011-07-21/, konsultiert am 19.10.2020.