de fr it

MarcelHotz

7.7.1922 Zürich, 26.7.1989 Zürich, von Zürich. Sohn des Konrad, Verkäufers, und der Marcelle geb. Leppert, Verkäuferin. 1953 Klara Joggi, Tochter des Karl, von Bätterkinden. Schulen in Zürich, Zumikon und Küsnacht (ZH). Lehre als Maschinenzeichner, 1941-44 Technikum Winterthur, Diplom als Maschinentechniker; in diesem Beruf in der Privatindustrie tätig. Mitglied der Demokrat. Partei (DP). 1964-70 Zürcher Kantonsrat; 1970-71 Nationalrat. 1965-72 Präs. der Vereinigung kantonalzürcher. Angestelltenverbände. Ab 1978 Vizepräs., 1981-85 Präs. des Kaufmänn. Verbandes (KV) der Stadt Zürich; 1977-89 Vizepräs. des KV Schweiz. Der Kämpfer für die Interessen der Angestellten befürwortete 1964 die von der DP lancierte Initiative gegen die Überfremdung.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 31.7.1989
  • Schweiz. Kaufmänn. Ztg., 11.8.1989
  • Wir Kaufleute, 1989, Nr. 9
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF