de fr it

JosefIndergand

5.10.1895 Amsteg, 16.1.1953 Beckenried, kath., von Silenen. Sohn des Franz, Hoteliers. Ledig. Hotelfachlehre in Aarau. Hotelier in Amsteg und im Maderanertal. Exponent der Urner und Innerschweizer Berufsverbände. I. war u.a. im Schulrat von Silenen und im Kirchenrat von Amsteg. Als kath.-konservativer Urner Landrat (1928-36) förderte er den Ausbau des Kollegiums Karl Borromäus in Altdorf. 1932-52 Erziehungsrat, 1936-53 Regierungsrat (Gewerbe- und Gemeindedirektion), 1946-48 und 1950-52 Landammann. Er hatte die Leitung der Kriegswirtschaft inne und setzte sich für die Einführung der AHV und die Verbesserung des Lehrlingswesens ein. 1951-53 engagierte er sich als Ständerat für die Berggebiete. 1952 Gründer der Radiogesellschaft Uri.

Quellen und Literatur

  • H. Schuler, L. von Moos, Landammann und Ständerat Josef I., 1953
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF