de fr it

KarlKetterer

1.7.1911 Belfort, 22.6.1977 St. Pölten (Niederösterreich), von Elgg und Winterthur. Sohn des Karl Friedrich und der Ida geb. Kast. 1936 Gertrud Signer, von Stein (AR). Ausbildung als Maschinenzeichner und Stud. am Technikum. Tätigkeit bei der alkoholfreien Obstverwertung, in der Volksbildungsarbeit, Gewerbelehrer, Leiter eines Lehrlingsheims sowie Geschäftsführer der Wohnbauförderung, ab 1950 beim Migros-Genossenschaftsbund (u.a. während vier Jahren als Leiter der Migros-Türk in Istanbul), 1970-77 Leiter der Stiftung Kirchl. Sozialdienst Zürich. K. politisierte für den Landesring der Unabhängigen: 1942-57 Gemeinderat von Winterthur (1952-53 Präs.), 1947-67 Zürcher Kantonsrat, 1968-70 Stadtrat von Winterthur (Vorsteher des Fürsorge- und Waisenamts), 1966-75 Zürcher Nationalrat.

Quellen und Literatur

  • Jb. der eidg. Behörden, Verwaltungen und Bundesbetriebe, 1974, 62
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.7.1911 ✝︎ 22.6.1977