de fr it

Wilfried HenryNaegeli

14.2.1932 Gloversville (New York), reformiert, von Küsnacht (ZH). Sohn des Heinrich Nägeli. 1) 1960 Sophia Schiesser, Tochter des Kaspar, 2) 1975 Esther Annelise Streuli, Tochter des Jakob Huldreich. 1951-1956 Studium der Medizin in Zürich, Montpellier und Hamburg, 1959 Staatsexamen, 1966 Dr. med. 1962-1967 praktizierender Arzt in Elgg, 1967-1975 in Aadorf. Ab 1971 Mitglied der Republikanischen Bewegung der Schweiz. 1971-1975 Nationalrat. 1993 Namensänderung von Nägeli zu Naegeli.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Wilfried Henry Nägeli
Lebensdaten ∗︎ 14.2.1932

Zitiervorschlag

Salathé, André: "Naegeli, Wilfried Henry", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.03.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/006448/2007-03-13/, konsultiert am 18.01.2022.