de fr it

ArmandMagnin

Der Redaktor der Zeitschrift La Voix ouvrière, um 1970 (Schweizerisches Nationalmuseum, Actualités suisses Lausanne).
Der Redaktor der Zeitschrift La Voix ouvrière, um 1970 (Schweizerisches Nationalmuseum, Actualités suisses Lausanne).

7.2.1920 Hauteville,29.9.2011 Carouge (GE), kath., von Hauteville. Sohn des Alfred, Cafetiers, und der Lucie geb. Maillard. Ledig. 1931 kam M. mit seiner Fam. nach Genf und trat 1937 als Dreher in die Armaturenfabrik Similor ein, in der er eine Arbeiterkomm. gründete. 1948-54 präsidierte er die Metallarbeitersektion des Smuv. Ab 1954 arbeitete er als Redaktor bei der kommunist. Zeitschrift "La Voix ouvrière". 1951-69 sass M. im Gemeinderat (Legislative) von Carouge, 1945-91 im Genfer Grossrat, und 1981-87 im Nationalrat. Ab 1970 war er Generalsekr. der Partei der Arbeit auf kantonaler, 1978-87 auf nationaler Ebene.

Quellen und Literatur

  • La Suisse, 19.1., 20.1. und 21.1.1992
  • Le Courrier, 13.3.1993
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF