de fr it

ChristianMeier

3.6.1889 Netstal, 3.12.1959 Glarus, ref., von Schleitheim. Sohn des Christian, Giessers, und der Maria geb. Leuzinger. 1921 Maria Hemmi, Tochter des Johann. M. arbeitete ab 1911 als Schreiner in versch. Grossstädten Deutschlands und studierte als Autodidakt volkswirtschaftl. und sozialpolit. Fragen. 1918 erster Arbeitersekretär des Kt. Glarus, 1918 Mitgründer und bis 1959 Präs. des kant. Gewerkschaftskartells, 1918-59 Präs. der SP des Kt. Glarus. 1926-59 Gemeinderat von Netstal. 1920-59 Glarner Landrat. 1943-59 erster Glarner SP-Nationalrat, Mitarbeit in der AHV-Kommission. 1919-59 Mitglied des Zentralvorstands der SPS. M. lehnte den Anarchismus entschieden ab und befürwortete demokr. Grundsätze. Er setzte sich für den Ausbau der Arbeitslosenversicherung und für Kollektivarbeitsverträge im Gewerbe und in der Industrie ein.

Quellen und Literatur

  • Glarus und die Schweiz, 1991, 79 f.
  • 75 Jahre und so weiter, 1995, 101-106
  • S. Peter-Kubli, Netstal, 2000, 326-330
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF