de fr it

WalterRaissig

29.3.1910 Bolligen, 23.1.1987 Kilchberg (ZH), ref., von Bolligen und Horgen. Sohn des Ernst und der Rosa geb. Bircher. 1) Bertha Mühlebach, 2) Berta Frida Schwörer. Rechtsstud. in Bern und Paris, 1935 Promotion an der Univ. Bern. Rechtsanwalt. 1937 Redaktor der "Schweiz. Wirte-Zeitung" in Zürich, ab 1943 Leiter der Rechtshilfeabteilung des Hauseigentümerverbands Zürich. 1948-75 Zentralsekr. des schweiz. Hauseigentümerverbands. 1955-69 Zürcher FDP-Kantonsrat, 1961-75 Nationalrat. Als Verbandspolitiker setzte sich R. für die Erhaltung der liberalen Staats- und Wirtschaftsordnung ein und verfasste versch. Publikationen zur schweiz. Wohnwirtschaft sowie zum Bau- und Nachbarrecht.

Quellen und Literatur

  • Der schweiz. Hauseigentümer, 1.2.1987
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.3.1910 ✝︎ 23.1.1987