de fr it

LudwigRittmeyer

5.7.1897 St. Gallen, 26.9.1963 St. Gallen, ref., von St. Gallen. Sohn des Ludwig, Textilkaufmanns, und der Fanny geb. Meyer. Bruder der Dora Fanny (->). 1929 Dora Iselin (->). Rechtsstud. in Zürich, Frankfurt am Main, Berlin, 1923 Dr. iur. an der Univ. Zürich. 1926-32 Tätigkeit in der Anwaltskanzlei von alt Bundesrat Arthur Hoffmann, 1933-63 eigenes Advokaturbüro. 1933-35 Präs. der Jungliberalen Bewegung der Schweiz, 1935-44 freisinniger Nationalrat, 1942-44 Präs. der FDP des Kt. St. Gallen. Während des 2. Weltkriegs kritisierte R. die offizielle schweiz. Flüchtlingspolitik und forderte 1942 im Nationalrat eine grosszügigere Aufnahmepraxis. 1929-62 Vorstandsmitglied des Konzertvereins St. Gallen. Mitglied der Zofingia.

Quellen und Literatur

  • Zur Erinnerung an Dr. iur. Ludwig R., 1963
  • Gallusstadt, 1965, 206 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.7.1897 ✝︎ 26.9.1963