de fr it

HansRüegg

29.11.1918 Rüti (ZH), 14.1.1991 Klosters, ref., von Rüti. Sohn des Henri (->). 1944 Helene Lina Dressel, Tochter des Ernst Rudolf. 1944 Dipl. Masch.-Ing. der ETH Zürich. 1960 übernahm R. mit seinem Bruder Theodor (->) die Federnfabrik Baumann & Cie. AG (heute Baumann Federn AG) zunächst als Betriebsleiter, 1984 als techn. Leiter. 1955-72 sass er als Vertreter der FDP im Zürcher Kantonsrat, 1971-83 im Nationalrat, wo er sich vorwiegend mit Finanz- und Wirtschaftsfragen beschäftigte. 1968-72 Präs. der FDP des Kt. Zürich. 1971-77 Präs. des Arbeitgeberverbands der schweiz. Maschinenindustrie, Verwaltungsratspräs. der Von Roll AG, ab 1966 der Baumann & Cie. AG, 1985-88 der NZZ, 1979-88 der Dätwyler Holding AG und ab 1978 der Druckerei Wetzikon AG. 1978-89 Vizepräs. des Verwaltungsrats der schweiz. Bankgesellschaft.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 16.1.1991
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.11.1918 ✝︎ 14.1.1991