de fr it

HansSappeur

25.12.1897 Pontresina, 7.1.1987 Orselina, ref., Deutscher, ab 1914 von Zürich. Sohn des August Gottfried, Farmers, und der Albertine geb. Flury. 1) Elisabeth Henriette Hölters, 2) Erna Trümpi, 3) Alice Marie Müller, 4) Anita Hertha Lüthy. Handelsschule Zürich, Bankpraxis. Industriekaufmann in Genua, Düsseldorf und Bogotá. Leiter einer Baufirma, 1934-49 einer Kartonagefabrik. 1934-47 Vorstand der Genossenschaft Sabina. 1947-49 Personalchef des Migros-Genossenschaftsbunds. 1937 Mitgründer des Landesrings der Unabhängigen, 1942 Standesobmann (Präs. der Kantonalpartei) und ab 1948 Landesobmann (Präs. der schweiz. Partei). 1938-43 Zürcher Gemeinderat (1941-42 Präs.). 1943-51 Nationalrat. 1949-58 Stadtrat in Zürich. Als Vorsteher des Schulamts widmete sich S. v.a. dem Ausbau der heilpädagog. Hilfsschule und der Sprachheilkindergärten. S. wurde wegen seines konzilianten Wesens geschätzt.

Quellen und Literatur

  • Die Tat, 25.12.1957
  • NZZ, 10./11.1.1987
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.12.1897 ✝︎ 7.1.1987