de fr it

HansSchmid

8.8.1935 Menziken, 4.4.2010 St. Gallen, ref., von Erlinsbach, ab 1968 von St. Gallen. Sohn des Hans, Tapezierers und Dekorateurs. 1961 Doris Hug, Tochter des Anton Hermann, Kaufmanns. Banklehre, Matura, ab 1959 Stud. der Wirtschaftswissenschaften an der Handelshochschule St. Gallen (HSG), 1967 Promotion. 1970 Dozent, 1972 PD, 1974 ao. Prof., 1980-2000 Ordinarius für Volkswirtschaftslehre an der HSG. 1987 Gründer und bis 2000 Direktor des Forschungsinstituts für Arbeit und Arbeitsrecht. 1972-84 SP-Nationalrat für St. Gallen, 1984-96 Mitglied der Eidg. Bankenkommission und des Nationalen Forschungsrats. S. versuchte, ökonom. Erkenntnisse zum Arbeitsmarkt, zur Armut und zu den Sozialversicherungssystemen auf der polit. Ebene einzubringen.

Quellen und Literatur

  • Standpunkte zwischen Theorie und Praxis, hg. von A. Brandenberg, 1995 (mit Werkverz.)
  • G. Kirchgässner, «Dialog mit der Öffentlichkeit», in alma, 2000, Nr. 4, 17
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF