de fr it

WernerStocker

15.3.1904 Möhlin, 27.3.1964 Intragna (heute Gem. Centovalli), christkath., später konfessionslos, von Obermumpf. Sohn des Xaver (->). Cousin des Konrad Farner. 1931 Martha Spalinger, Tochter des Jakob, Primarlehrers. Schulen in Solothurn, 1924-29 Rechtsstud. in Montpellier, Paris, Bern und Zürich, Dr. iur. 1931-37 Rechtsanwalt in Davos bei Moses Silberroth, 1937-46 Zentralsekr. der SP und Anwalt in Zürich, 1944-46 kant. Versicherungsrichter, 1946-52 Oberrichter, 1952-64 Bundesrichter der 2. Zivilabteilung. 1942-53 Zürcher Gemeinderat, 1945-46 Nationalrat. 1949-53 Verbandsleiter des VPOD. S. trat gegen den Nationalsozialismus auf und brachte Flüchtlinge über die Grenze. Er setzte sich für die polit. Gleichstellung der Frau ein, u.a. mit einem Gutachten für die Gem. Unterbäch 1957 und als Mitglied der Komm. für die Revision des Familienrechts.

Quellen und Literatur

  • Werner S., 1964
  • Biogr. Lex. verstorbener Schweizer 6, 1969, 21
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF