de fr it

HansWeber

1.8.1908 Thun, 9.11.1981 Thun, ref., von Thun und Niederösch. Sohn des Hans, Bäckermeisters. 1937 Lina Margaretha Keller. Schulen in Thun. Banklehre, Bäckerlehre, Auslandaufenthalte, Tätigkeit als Bankbeamter. 1934 Übernahme der elterl. Bäckerei. 1944-46 BGB-Stadtrat in Thun, 1946-54 nebenamtl. Gemeinderat, 1946-51 Berner Grossrat und 1951-71 Nationalrat (Präs. der Militärkomm.). Ausgesprochener Gewerbepolitiker, u.a. Zentralsekr. des Schweiz. Sattler- und Tapezierermeisterverbands, Präs. des Bern. Gewerbeverbands und des Rabattverbands Thun. 1950-74 Präs. des Bezirksspitals Thun, 1953-80 Verwaltungsratspräs. der Bank in Thun. 1951-76 Präs. des Komitees Pro Rawyl. Kommandant des Infanterieregiments 16.

Quellen und Literatur

  • Berner Oberländer 13.11. und 20.11.1981
  • Der Bund, 14.11.1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.8.1908 ✝︎ 9.11.1981