de fr it

JosefWeibel

31.8.1879 Müswangen (heute Gem. Hitzkirch), 29.3.1944 Luzern, kath., von Schongau und Luzern. Sohn des Josef Leonz, Wagnermeisters und Packermeisters in der Papierfabrik Perlen, und der Elisabeth geb. Breitenstein. Carolina Heer, Tochter des Sebastian, Privatiers. Volksschulen in Buchrain, Kriens und Horw. 1893-1919 Typenstecher bei der Holztypenfabrik Scherer in Kriens, 1913-25 Administrator der SP-Zeitung "Zentralschweizer Demokrat" und deren Nachfolgeorgans "Zentralschweizer Arbeiterblatt", 1924-43 Amtsrichter in Luzern-Stadt, ab 1927 im Hauptamt. 1915-33 Luzerner Grossrat, 1922-35 erster Luzerner SP-Nationalrat. Nach der Spaltung der Grütlianer als wesentl. Träger des neuen Kurses 1916-21 Präs. der SP der Stadt Luzern. Mitglied der Filmkontrollkomm., Aktuar und Präs. des Volkshausvereins, Präs. der Platzunion des Verkehrspersonals von Luzern und Umgebung und des Personals der Dampfschifffahrtsgesellschaft, Präs. des Mieterverbands für Stadt und Kt. Luzern.

Quellen und Literatur

  • StALU, National- und Ständeratsmaterialien
  • J. Schelbert, Der Landesstreik vom Nov. 1918 in der Region Luzern, 1985
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF