de fr it

ErnstWüthrich

27.1.1905 Gwatt (heute Gemeinde Thun), 6.6.1978 Bern, reformiert, von Trub. Sohn des Simon, Landwirts. 1) Anna Keller, 2) Johanna Frischknecht. 1912-1921 Primar- und Sekundarschule in Buch bei Frauenfeld und Hüttwilen, 1921-1925 Maschinenschlosserlehre in Ermatingen, Maschinentechniker-Fernkurs. 1925-1941 Vorarbeiter, Werkzeugmacher, Waagenspezialist in verschiedenen Unternehmen. 1941-1946 vollamtlicher Sekretär des Smuv Schaffhausen, 1946-1972 Zentralsekretär und 1958-1972 Zentralpräsident des Smuv, 1958-1973 Vorstandsmitglied des SGB (1969-1973 Präsident). 1941-1946 Schaffhauser SP-Kantonsrat, 1944-1946 Mitglied des Grossen Stadtrats Schaffhausen, 1959-1975 Nationalrat. Kompetenter Verfechter der Idee des Gesamtarbeitsvertrags, beteiligt an der Ausarbeitung des Arbeitsgesetzes von 1964.

Quellen und Literatur

  • Archiv SGB, Bern, biogr. Datenslg.
  • Die Weltwoche, 22.11.1968
  • TA, 7.6.1978
  • M. Hohl, Gegner, Konkurrenten, Partner, 1988, 254
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Christoph Zürcher: "Wüthrich, Ernst", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.11.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/006764/2013-11-27/, konsultiert am 29.01.2023.